Corona Virus

Liebe Eltern

Gestern, am 13.03.2020, hat der Bundesrat neue Massnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Corona Virus bekannt gegeben.

Die Verordnung des Bundes umfasst auch die Schliessung der Schulen. Im Kanton Luzern gilt dies bis zu den Frühlingsferien.

Nach diversen Abklärungen und Rücksprache mit den Behörden müssen wir den Spielgruppen-Unterricht ebenfalls einstellen. Auch wenn uns das vor allem für die Kinder sehr leid tut, ist dieser Beitrag zur Bekämpfung des Corona Virus notwendig.

Falls Ihr Fragen dazu habt, wendet Euch bitte an Yvonne Weber oder Marlies Mägerli.

Wir bleiben in Kontakt und wünschen Euch trotz der besonderen Situation eine gute Zeit.

Liebe Grüsse
Euer Zwärgehus Team

s'Zwärgehus online

Um mit unseren Kindern und deren Eltern auch in Kontakt zu bleiben währendem unsere Spielgruppen geschlossen bleiben müssen, haben wir uns ein neues Format überlegt.
Klicken Sie hier, um unsere Post's zu sehen.

Häufige Fragen und Antworten

Warum ist die Spielgruppe geschlossen, KITAs bleiben aber offen?

Im Gegensatz zu KITAs, welche Betreuungseinrichtungen sind, gelten Spielgruppen als Schulungs-/Frühförderungseinrichtungen. Die Verordnung des Bundes ordnet die Schliessung aller Schulen an. Die Entscheidung die Spielgruppe zu schliessen erfolgte nach Rücksprache mit den Behörden und ist keine persönliche Entscheidung.

Werden die Elternbeiträge für die ausfallende Zeit zurückerstattet?

Die Kosten der Spielgruppe wie Mieten, Versicherungen usw. laufen leider unverändert weiter. Das Zwärgehus-Team verzichtet ab sofort auf den Lohn. Wir suchen intensiv nach zusätzlichen Möglichkeiten den Ausfall finanziell zu kompensieren um Ihre Beiträge anteilsmässig zurückerstatten zu können. Im Moment bitten wir Sie um Geduld, wir werden Sie kontaktieren sobald wir genaueres dazu wissen.

Ist die Entscheidung, dass die Spielgruppe geschlossen bleibt, endgültig?

Aktuell laufen auf allen Ebenen Gespräche. Die Situation kann sich jederzeit ändern. So ist es auch möglich, dass auf getroffene Entscheidungen zurückgekommen wird. Wir werden die Eltern unserer Kinder auf dem Laufenden halten.

Warum bleibt die Spielgruppe geschlossen obwohl der Kanton auf seiner Webseite sagt «Die Spielgruppen dürfen unter Einhaltung der Hygienemassnahmen weiter angeboten werden.»?

Die geforderten Hygienemassnahmen sind im Spielgruppenalltag nicht durchführbar. Weder der geforderte Abstand von zwei Metern noch die korrekte Atemhygiene können mit Kindern im Alter von drei bis vier Jahren eingehalten werden (siehe Weisung des Kantons Luzern betreffend Spielgruppenalltag und die Kampagne «So schützen wir uns» des BAG).
Vor diesem Hintergrund empfehlen die Vertreterinnen der ig Spielgruppen Emmen sowie der Gemeinderat Emmen und der Leiter Bereich Gesellschaft dringend, die Spielgruppen bis Ende April geschlossen zu halten und lehnen bei Nichteinhaltung jede Haftung ab.
Am 18.03.2020 hat auch die Dienststelle Soziales und Gesellschaft des Kanton Luzern die Schliessung aller Spielgruppen und Waldspielgruppen verordnet.

Kontakt s'Zwärgehus online offe